Die Schlagworte „Disposition auf der Karte“ oder „Kartenvisualisierung“ beschäftigen die Mineralöl- und Energiebranche bereits seit einigen Jahren.

Während einige Unternehmen mit einer vollautomatischen Tourenplanung erfolgreich sind (wie Sie diese durch die an BüroWARE Oil angebundenen Systeme Optitool und Lomosoft erhalten) fahren andere mit einer manuellen Tourenplanung (Papiergebunden durch Disponenten) sehr gut. Bei der Entscheidung für oder gegen eine digitale Tourenplanung sind natürlich auch die Kosten für Softwarelizenzen (und Kartenmaterial) sowie die Einführungsdienstleistungen nicht ausser acht zu lassen.

Als BüroWARE Oil Anwender bieten wir Ihnen nun, unabhängig von allen bestehenden Varianten, einen Mittelweg an. Die „BüroWARE Oil Map Services“ in der vorhandenen Ausbaustufe „Visualisierung“, nutzen das kostenfreie Kartenmaterial von OpenStreetMap.

Visualisieren lassen sich bspw.
• Zu liefernde Aufträge als Hilfestellung für den Disponenten in der Disposition
• Geplante Touren als Hilfestellung für den Disponenten zur Reihenfolgenoptimierung
• Touren und laufende Touren als Hilfestellung für den Verkauf um bspw. eine Toure „auszuverkaufen“ bzw. im Falle von „Kaltsteheranfragen“
• Kundendaten nach unterschiedlichsten Selektionen bspw. für die Koordination des vertrieblichen Aussendienstes im Schmierstoff- oder Großverbrauchergeschäft.

Nachdem es in dieser aktuell vorhandenen Ausbaustufe der BüroWARE Oil Map Services nur um die Darstellung von bereits bekannten Punkten (Aufträge, Kunden usw.) auf einer digitalen Landkarte geht, ist das kostenfreie Kartenmaterial von OpenStreetMap mehr als ausreichend und der Einführungsaufwand hält sich in Grenzen.

Die Ausbaustufe 1 (Visualisierung) der „BüroWARE Oil Map Services“ kostet einmalig 1290 EUR/Netto (je Unternehmen bzw. je Server) (beinhaltet den BüroWARE OpenStreetMapConnector sowie die Branchenlösungsbezogenen Darstellungszenarien). Alle BüroWARE Oil Benutzer können dann die „Karte“ benutzen. Einrichtung und Schulung liegen je nach Einsatzbreite bei 3-8 Stunden.

Das Modul ist für alle BüroWARE Oil Anwender interessant, die den Disponenten mit einer digitalen Landkarte unterstützen möchten, ohne dass der manuelle Planungsaspekt verloren geht – sowie natürlich generell zur Unterstützung des Verkaufs. Im Bereich des Verkaufs sind die „BüroWARE Oil Map Services - Visualisierung“ auch durchaus interessant für Anwender die bereits eines der angebundenen Tourenoptimierungslösungen (Optitool, Lomosoft) einsetzen, da diese ja idR nur auf den Dispositionsarbeitsplätzen eingesetzt werden.